Internationaler Tag der Katze: 08. August | Feines Futter Tiernahrung GmbH
Inhaltsverzeichnis

Internationaler Tag der Katze: 08. August

Katzen – für die meisten Menschen eines der beliebtesten Haustiere überhaupt. Diese niedlichen Samtpfoten verdienen einen Tag, der speziell zu ihrer Feier geschaffen wurde. An diesem Tag darf man extra viel Zeit mit seinem Stubentiger verbringen. Doch der internationale Tag der Katzen oder Weltkatzentag ist nicht nur für unsere Haustiger reserviert.

Der internationale Katzentag eignet sich auch hervorragend um auf Mißstände in der Katzenhaltung von millionen von Katzen hinzuweisen

Ursprung des Weltkatzentag

Der Hintergrund des internationalen Tages der Katze ist etwas mysteriös. Bislang ist unklar, wer den Weltkatzentag am 08. August ins Leben gerufen hat.

Es gibt aber Vermutungen, dass der international fund for animal welfare (IFAW) der Gründer sein soll. Davon berichtet etwa die britische Internetzeitung The Independent.

Diese Annahme ist aber unbestätigt und im Netz finden sich auch andere Angaben dazu. Wir denken, dass das gut zum Weltkatzentag passt, da unsere Stubentiger auch irgendwie mysteriöse Wesen sind.

An diesem Tag feiern wir das Zusammenleben mit Katzen. Gleichzeitig machen wir auf Probleme wie schlechte Katzenhaltung, Qualzucht und Tierschutz aufmerksam. Spezielle Ereignisse zu diesem Tag gibt es nicht, doch die Tierschutzorganisationen setzten sich in den letzten paar Jahren am Weltkatzentag besonders für Katzentiere ein.

Wir wollen uns anschließen und an diesem Tag auch auf Katzen aufmerksam machen, denen es nicht gut geht.

Geschichte der Domestizierung von Katzen 

Mittlerweile ist die Rudelbildung von Menschen und Katzen auch gar nicht mehr so neu. Vor rund 10.000 Jahren schlossen sich Katzen langsam den Menschen an. Zu Beginn der Domestizierungsgeschichte haben Katzen die Nagetiere von Getreidelagern der Menschen ferngehalten. Das war auch einer der Beweggründe von den Alten Ägyptern, die Katzen bei sich aufzunehmen. Sie haben sogar eine Katzengöttin namens Bastet angebetet. Böse Zungen behaupten, dass diese Verehrung den Katzen etwas zu Kopf gestiegen ist und sie auch heute noch angebetet werden wollen.

Weniger positiv stehen Katzen im Zusammenhang mit (Aber-)Glauben. Rund um das 17. Jahrhundert wurden sie im Zusammenhang mit der Hexenjagd sogar von der Inquisition verfolgt. Davon ist auch in der heutigen Zeit noch etwas zu bemerken: Schwarze Katzen sind immer noch jene Katzen, die im Tierheim an längsten auf neue Besitzer warten müssen.

Ihr Ansehen stieg erst wieder, als Katzen zur Vernichtung von ungewünschten Nagern auf Schiffen tätig waren. Inzwischen sind sie ein wesentlicher geliebter Bestandteil von Familien, wenn sie nicht sogar als Familienmitglied angesehen werden.

Rote Liste gefährdeter Arten

Obwohl der Mensch Katzen heute grundsätzlich sehr zu schätzen weiß, geht es nicht allen Katzen so gut wie unseren Haustieren. Das betrifft vor allem Wild- und Großkatzen und auch hier spielt der Mensch leider eine Rolle. 

Bedrohte Arten IUCN Red List Katzen
Bedrohte Arten IUCN Red List Katzen

Immer mehr Lebensraum schwindet für Wild- und Großkatzen: Sie sind vom Aussterben bedroht und stehen bereits auf der Roten Liste. Der Name ‚Rote Liste gefährdeter Arten‘ deutet schon an, wofür die Liste steht. Vor allem die Waldrodung und der Straßenverkehr sind für das Sterben von Wildkatzen verantwortlich. Die Gefährdung der Großkatzen ist fast ausschließlich auf die Jagd nach ihnen, zum Beispiel durch Wilderei, aber auch auf Lebensraumverlust zurückzuführen.

Fazit

Beim Weltkatzentag geht es grundlegend darum, Katzen zu ehren und zu schützen. Viele Katzen weltweit sind in fatalen Situationen, die dringend verbessert werden müssen. Tierschutz-organisationen setzen sich zum Wohl der Katzentiere vor allem am Weltkatzentag ein. Der Schutz dieser Tiere ist ausschlaggebend, um von der Roten Liste gefährdeter Arten entfernt zu werden.

Der Einsatz von Menschen, denen Tiere wirklich am Herzen liegen, ist wichtig für das Wohlbefinden der Tiere. Es liegt an uns, einen Unterschied zu machen. Wir möchten uns an dieser Stelle auch bei allen (ehrenamtlichen) Mitarbeitern von Tierschutzorganisationen und Tiervereinen für ihre gute Arbeit bedanken.

Hat dir der Beitrag gefallen? Zeig ihn gleich deinen Freunden! 😊

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere interessante Beiträge für dich! :)

Wie alt werden Katzen?

Wie hoch ist das Durchschnittsalter von Katzen und gibt es Unterschiede zwischen den einzelnen Rassen? Und welche Alters-Rekorde gibt es eigentlich? Wir informieren in unserem Blogbeitrag ausführlich!

Weiterlesen »